Deutsch Deutsch English

PureMoCo


Pure Motion Control Systems

Wie alles begann

Inspiriert von zahlreichen Timelapse-Sequenzen vom Sternenhimmel, Polarlichtern, Stadtverkehr etc. steigt natürlich auch das Interesse selbst solche Aufnahmen zu versuchen. Bei Timelapse-Aufnahmen dreht sich alles um die dynamischen Abläufe im Bild. Um diese zu verstärken, ist es im Prinzip unvermeidbar die Kamera selbt in Bewegung zu setzen. Hier kommt nun das Motion-Control-Equipment zum Einsatz. Auf dem Markt sind schon entsprechende Produkte verfügbar, jedoch keines dass meine geforderten Ansprüche an Mobilität und einem gesundem Preis-/Leistungsverhältnis erfüllt. Als ambitionierter Hobbybastler und Ingenieur lag es somit nahe, selber entsprechendes Equipment zu entwerfen. Zahlreiche Prototypen führten letztendlich zu den optimierten Produkten, die ich momentan anbiete.


Wie der Name zustande kam

Als Ingenieur hat man zunächst die reinen Funktionsaspekte im Fokus. Hohe Stabilität, einfache Montage und geringe Produktkosten waren ausschlaggebend während der Produktentwicklung. Auf zusätzliche Abdeckungen oder sonstige optischen Details wurde explizit verzichtet. Somit ist es möglich Produkte anzubieten, die vom Preis-/Leistungsverhältnis auch für den Hobbyanwender in Frage kommen. Daher ergibt sich auch die Erklärung für den Firmennamen. PureMoCo-Systeme sind auf die reine Funktionsweise optimiert. Der Fokus liegt auf einer sehr hohen Stabilität und Mobilität und nicht auf Optik.


Alles aus einer Hand

Die PureMoCo-Systeme wurden von Grund auf in Eigenregie konzipiert, konstruiert und in zahlreichen praktischen Anwendungsfällen erprobt. Durch die komplette Eigenentwicklung der Mechanik, Elektronik und Steuerungssoftware war es möglich Schwachstellen anderer Systeme zu beheben und Funktionen nach eigenen Wünschen zu implementieren.